Unendlich überwältigt!
Bisher ist alles irgendwie eingetroffen, was Gott uns vor gut einem Jahr versprochen hat. Wege haben sich geebnet, wo wir vorher nur Hürden und Hindernisse gesehen haben. Dass uns soviele Freunde in unserem Projekt unterstützen und tragen, hätten wir uns nie vorstellen können. Und jetzt ist es soweit…! Die letzte Woche in der Schweiz ist bereits angebrochen.

image_small019

Überraschung am Samstag morgen von „Unbekannten“.

Die letzte Zeit war für uns besonders intensiv. Der letzte Arbeitstag, viele Formulare ausfüllen und Versicherungsfragen lösen.
Aber auch der Garagenverkauf war ein voller Erfolg und wir sind froh, dass viele Dinge einen neuen Besitzer gefunden haben. Der Rest wanderte den kurzen Weg in die Brocki Uetendorf.

Letzten Samstag sind wir aus unserem Haus ausgezogen und am Montag haben wir es von oben bis unten geputzt. Vielen herzlichen Dank an die fleissigen Helferinnen!

Zu unserer freudigen Überraschung stand dazu ein „Auf-Wiedersehen“-Banner im Garten!
Nach Aussagen von der Nachbarin war das eine ziemliche Nacht- und Nebelaktion ;-).

Mit der Übergabe an die zukünftigen Mieter endet nun vorläufig unsere Zeit in Uetendorf. Ein bisschen wehmütig sind wir schon!

So saugen wir gerade alle Eindrücke auf, die wir erleben durften und noch erleben dürfen. Esel und Schafe füttern, Spazieren auf altbekannten Wegen, Lieblingsessen essen, Ur-Grosi geniessen, das letzte Mal gamen auf der Leinwand, Asterix und Obelix lesen, Freunde treffen.

Und warten unglaublich gespannt und mit vollen Koffern auf den Beginn unserer grossen Reise.
Gemeinsam vorwärts mit Gott.

H-RA: „Next report: Australia“