Sonntag war für mich ein ganz spezieller Sonntag:
Ich flog einen Church Run!
Und es tat so gut zu sehen, dass Yolngu nun nach und nach selbst das Zepter übernehmen!

MAF unterstützt und trainiert gemeinsam mit Pioneers (eine andere Missionsorganisation) Yolngu-Leaders, „Yolngu4Jesus“ genannt. Dabei werden Yolngu für die Leitung von Gottesdiensten und Seelsorge ausgebildet und befähigt.

Am Sonntag daher dann der grosse Tag für Djuwalpi und Marrpalawuy: Sie haben von der Organisation (Kontaktieren der Homelands, Flug) bis zur Durchführung alles selbst übernommen und geleitet.
Die einzige „Dienstleistung“ der MAF war schliesslich nur der Flug in die zwei Homelands Wandawuy und Garrthalala.

Damit Du einen kleinen Eindruck bekommst, wie ein solcher Churchrun abläuft und wie man in den Homelands Gottesdienst feiert, habe ich ein kurzes Video gedreht…